Mit Mini Mouse Macro lassen sich Tastatur- und Mauseingaben aufzeichnen und automatisch abspielen. Dadurch lassen sich wiederkehrende Eingaben am PC mit einem Klick abspielen. Dies spart Zeit und oft auch Nerven. Um ein neues Makro zu erstellen wird einfach der Aufnahmeknopf in Mini Mouse Macro gedrückt und schon werden alle Tastatureingaben sowie Mausbewegungen und Klicks aufgezeichnet. Ist man mit der aufzuzeichnenden Aufgabe fertig, klickt man auf Stopp und die erkannten Eingaben werden in Mini Mouse Macro aufgeführt. Jeder Befehl wird hierbei in einer einzelnen Zelle aufgeführt. Nun können die einzeln aufgezeichneten Schritte beliebig verändert oder entfernt werden. Man kann hier etwa das Timeout zwischen einzelnen Schritten ändern und die Mausposition vor einem Klick korrigieren. Hierzu wird einfach die gewünschte Zeile per Doppelklick ausgewählt um diese zu ändern.

Vor der Aufnahme eines Makros kann gewählt werden ob nur Tastatureingaben oder Mausbewegungen bzw. Mausklicks oder beides aufgezeichnet werden soll. Sowohl Makro Aufzeichnung als auch das Abspielen von Makros lassen sich per Hotkey starten. Hat man ein neues Makro erstellt und testet dies zum ersten Mal, ist es hilfreich die Hotkeytaste zum Unterbrechen des Scripts zu kennen. Denn etwa eine falsche Position im Makro kann teilweise ein schönes Durcheinander anrichten, wenn man nicht aufpasst. Das fertige Makro lässt sich abspeichern um zu einem späteren Zeitpunkt beliebig abzuspielen. Beim Abspielen lassen sich zudem die Anzahl Wiederholungen wählen.

Mini Mouse Macro
Mini Mouse Macro Settings
Mini Mouse Macro Condition
Mini Mouse Macro Value

Die Einsatzmöglichkeiten von Mini Mouse Macro sind praktisch unendlich. Möchte man beispielsweise eine grosse Anzahl an Werten aus einer Tabelle in ein Formular oder eine Datenbank einfügen, lässt sich dies mit dem Tool auf einfache Weise lösen. Für komplexere Aufgaben stehen eine Vielzahl an weiteren Funktionen zur Verfügung. So können Makros mit Variablen und Bedingungen erstellt werden. Hierbei lassen sich z.B. Werte von Netzwerkverbindungen oder aus der Zwischenablage benutzen oder auch bestimmte Inhalte von Dateien. Es lassen sich Eingabefenster anzeigen um etwa Benutzereingaben in Variablen zu speichern oder Hinweisfenster darstellen um auf etwas hinzuweisen. Seit kurzem ist es sogar möglich, Grafiken auf dem Bildschirm darzustellen. Um sich mit all den Möglichkeiten vertraut zu machen, empfiehlt es sich die entsprechenden Befehle und Bedingungen auf der Herstellerseite zu studieren oder einige Tutorials anzuschauen.

Mini Mouse Macro ist ein einfach gestaltetes Tool mit vielen Möglichkeiten. Es braucht jedoch einige Zeit um über all die Möglichkeiten den Überblick zu erhalten. Die Standardversion ist kostenlos erhältlich. Die kostenpflichtige Mini Mouse Macro PRO Version bietet noch einige weitere Funktionen.

Wie hilfreich ist dieser Beitrag?
[Total: 1 Durchschnitt: 5]