Mit der iCompress Video Compressor & Editor App für iOS lassen sich Videos komprimieren und in das neue HEVC (High Efficiency Video Coding) Format konvertieren um so teilweise massiv Speicherplatz auf dem iPhone oder iPad einzusparen.

Apple hat mit iOS 11 bereits vor längerer Zeit den neuen HEVC bzw. H.265 Standard für Videos eingeführt. Im Gegensatz zum älteren Standard H.264 bietet HEVC eine bessere Komprimierung bei gleicher optischer Qualität. Dadurch kann ein Video, welches zuvor mehrere Gigabytes gross war, nach der Konvertierung nur noch einige hundert Megabytes gross sein, ohne dass ein merklicher Qualitätsverlust entsteht.

iPhone 7 und neuer bzw. iPad ab der 6. Generation sowie die iPad Pro Modelle können Videos bereits im neuen Format aufzeichnen und profitieren so von den Vorteilen von HEVC. Werden jedoch Videos von älteren Geräten oder anderen Quellen in die Mediathek importiert, werden diese nach wie vor im alten H.264 Format gespeichert. Solche Videos lassen sich mit iCompress Video Compressor & Editor nun bequem in HEVC umwandeln. Nach dem öffnen der App erhält man eine Übersicht über alle Videos auf dem Gerät. Nebst Thumbnail wird zu jedem Video gleich die Grösse eingeblendet. Handelt es sich bereits um ein HEVC Video, wird dies ebenfalls entsprechend angezeigt. Nun kann man die gewünschten Videos auswählen um die Komprimierung als Batch Vorgang zu starten. Bei der Komprimierung kann man nebst HEVC nach wie vor auch das H.264 Format auswählen. Wird nur ein Video zur Bearbeitung ausgewählt, werden wichtige Informationen wie Videolänge, Framerate, Bitrate und Auflösung angezeigt. Nach Auswahl des gewünschten Komprimierungsformates lässt sich die Auflösung und Bitrate auswählen, welche für die Komprimierung verwendet werden soll. Mit einem Klick auf Preview erhält man eine 10 Sekündige Vorschau vom Endergebnis. Ist man damit zufrieden, lässt sich die Konvertierung starten. Dies kann je nach Länge der Videos einige Minuten dauern. Sobald die Umwandlung abgeschlossen ist, lässt sich das ursprüngliche Foto auf Knopfdruck löschen. Auf Wunsch lassen sich die komprimierten Videos gleich in einem Album abspeichern.

iCompress Video Compressor & Editor
iCompress Video Compressor & Editor
iCompress Video Compressor & Editor
iCompress Video Compressor & Editor
For privacy reasons YouTube needs your permission to be loaded. For more details, please see our Datenschutzerklärung.
I Accept

Da ich sehr häufig Videos von meiner DJI Mavic Air Drohne auf mein iPhone importiere um diese auf Social Media Plattformen zu teilen, verwende ich die iCompress Video Compressor & Editor App regelmässig um meinen Speicher nicht übermässig zu strapazieren. Videos welche ursprünglich Gigabytes an Speicherplatz benötigten sind danach auf nur noch etwa einen Zehntel der ursprünglichen Grösse geschrumpft. Die Mavic Air zeichnet Videos mit einer Bitrate von 100 Mbps auf. Auch wenn die Bitrate durch die Umwandlung auf 10 Mbps reduziert wird, sind optisch keine Qualitätsverluste in den Videos zu sehen. Zumindest nicht auf dem iPhone und wenn die Videos nicht für professionelle Projekte verwendet werden sollen.

Die iCompress Compressor & Editor App kann kostenlos heruntergeladen und getestet werden. Durch In-App Kauf werden alle Funktionen freigeschaltet. Enthalten ist nebst der Komprimierungsfunktion auch ein einfacher Video Editor, mit welchem Sich Videos kürzen, drehen oder zuschneiden lassen. Ein Zusammenfügen von mehreren Videos ist damit ebenfalls möglich.

Mit dem neuen HEVC Standard für Videos hat Apple auch ein neues Foto Format auf seinen Geräten eingeführt. Der neue HEIF Standard (High Efficiency Image File Format) bietet ebenfalls die Vorteile, dass Fotos bei gleichbleibender Qualität bedeutend weniger Speicherplatz benötigen. Um Fotos von JPG in das HEIF Format umzuwandeln gibt es ebenfalls passende Apps im App Store. Eine davon ist etwa HEIC Convert. Leider habe ich bis jetzt noch keine App gefunden, welche sowohl Videos, als auch Fotos in die neuen Formate konvertieren kann. Falls euch eine solche App bekannt ist bin ich um euer Feedback in den Kommentaren dankbar.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. 🙁
Wie hilfreich ist dieser Beitrag?
[Total: 1 Durchschnitt: 5]