Too Good To Go ist eine App für iOS und Android, welche die Möglichkeit bietet, Lebensmittel vor dem Wegwerfen zu bewahren. Hierzu bieten zahlreiche Geschäfte stark reduzierte Lebensmittelpakete an, welche direkt über die App bestellt werden können. Hierbei werden Lebensmittel angeboten, welche am nächsten Tag nicht mehr verkauft werden können oder solche, die das Mindesthaltbarkeitsdatum demnächst erreichen. Die teilnehmenden Geschäfte stellen jeweils ihr Angebot in die App inklusive Beschreibung, Preis und Abholzeitfenster. Als Konsument kann man sich die Angebote nach unterschiedlichen Kriterien durchsuchen.

Hat man ein passendes Angebot gefunden, kann das Lebensmittelpaket direkt bestellt und bezahlt werden. Die Zahlung kann per Kreditkarte oder Twint abgewickelt werden. Hat man eins der Pakete bestellt, muss man während dem angegebenen Zeitfenster im Geschäft vorbeigehen und die Bestellung vorweisen. Dann nur noch die Bestellung entgegennehmen und in der App den Erhalt bestätigen. Die Bestellung lässt sich anschliessend noch bewerten. Einige der Geschäfte verlangen, dass selbst ein Behälter mitgebracht wird, oder bieten die Möglichkeit, einen Behälter gegen Depot vor Ort zu erhalten. Darauf wird bereits im jeweiligen Angebot aufmerksam gemacht.

Too Good To Go zeigt auf deren Webseite auf eindrückliche Art, wie viele Lebensmittel jährlich im Abfall laden. So wirft in der Schweiz im Durchschnitt jede Person 90kg Lebensmittel weg. Dies entspricht 900 Tafeln Schokolade.

Too Good To Go stöbern
Too Good To Go Karte
Too Good To Go Filter
Too Good To Go Angebot Details

Unter den Anbietern finden sich bereits über 5000 Geschäfte. Darunter viele Restaurants, Take Aways und Supermärkte. Der Preis der Pakete beträgt im Schnitt rund einen Drittel des ursprünglichen Verkaufspreises. Man erhält immer ein Überraschungspaket und kann nicht bestimmen, was sich im Paket befinden wird. Dies ist immer abhängig vom jeweiligen Geschäft und was am Ende des Tages an Lebensmitteln übrig bleibt. Durch die Zahlreichen Anbieter in Too Good To Go findet sich aber für jeden Geschmack bestimmt ein passendes Angebot. Die Zeitfenster für die Abholung sind beschränkt und werden von den Anbietern festgelegt. So bietet beispielsweise eine Bäckerei die Pakete erst Abends zwischen 18 und 19 Uhr an, während andere Restaurants eine Abholung am Morgen anbieten. Die Angebote können nach Standort, Sortiment und Abholzeiten gefiltert werden. Man wählt hier zwischen Mahlzeiten, Backwaren, Lebensmittel und Sonstigem. Auch nach veganen oder vegetarischen Angeboten lässt sich die Suche verfeinern.

Die Anbieter haben meist nur wenige Lebensmittelpakete im Angebot. Die Anzahl wird jeweils direkt in der App angezeigt. Seine persönlichen Lieblingsgeschäfte lassen sich als Favorit abspeichern und man wird darüber benachrichtigt, sobald neue Angebote vorhanden sind.

Für alle, die vielleicht abends nicht wissen, was sie kochen sollen oder gerne günstig Essen und dabei noch etwas Gutes für die Umwelt tun möchten, kann ich die App wärmstens empfehlen.

https://toogoodtogo.ch

‎Too Good To Go
‎Too Good To Go
Entwickler: Too Good To Go
Preis: Kostenlos
  • ‎Too Good To Go Screenshot
  • ‎Too Good To Go Screenshot
  • ‎Too Good To Go Screenshot
  • ‎Too Good To Go Screenshot
  • ‎Too Good To Go Screenshot
  • ‎Too Good To Go Screenshot
  • ‎Too Good To Go Screenshot
  • ‎Too Good To Go Screenshot
Too Good To Go: Essen retten
Too Good To Go: Essen retten
Entwickler: Too Good To Go Aps
Preis: Kostenlos
  • Too Good To Go: Essen retten Screenshot
  • Too Good To Go: Essen retten Screenshot
  • Too Good To Go: Essen retten Screenshot
  • Too Good To Go: Essen retten Screenshot
  • Too Good To Go: Essen retten Screenshot

Wie hilfreich ist dieser Beitrag?
[Total: 0 Durchschnitt: 0]